Sunday, October 12, 2008

Eine Menge Schokobücher und ähnliches

Ich habe an diesem Wochenende mal wieder leere Tagebücher relativ schnell produziert. Beim Aufräumen meines Arbeitszimmers bin ich auch die ganzen Lebensmittelverpackungen gestoßen, die ich immernoch zu Schokobüchern und Co. verarbeiten wollte, und da dachte ich, ich könnte doch mal wieder damit weitermachen. - Ein Ende ist nicht wirklich in Sicht, ich habe noch so viele Packungen, die auf eine Papierfüllung warten... Aber für dieses Wochenende bin ich erstmal damit fertig!

This weekend I produced some new blank journals in my chocolate-book-series. Actually only 2 of the books have a chocolate cover. Two covers made from chocolates were spoiled when I tried to bind them in a new way. I still have a lot more of them but for today I am finished with them. Here are more details of this weekend's books:
Also wenn ich schon Buchweizen verarbeite, dann muss ich auch ein Buch daraus machen. Weil die Verpackung nur für den vorderen Deckel gereicht hat (die Rüchseite der Packung war nicht wirklich schön), habe ich hinten etwas von meinem Kleisterpapier benutzt.

The picture above shows the book I made with the packet of buckweat flower. This was the first time I used for the back cover a different style that for the front cover. I liked the idea and tried it with the following book which has as its front a Milka chocolate paper, filled with a cardboard mock chocolate. Maybe in that case it would have been better to have both the back and front made out of 'chocolate':

Das ist mein Milka - Buch. Wie schon frühere Schokobücher enthält die Schokoladenpackung eine Schokoattrappe aus Pappe. Ich bin mit dem Design allerdings nicht so ganz zufrieden. Wahrscheinlich hätte ich lieber zwei Schokopackungen nehmen sollen (eine vorne, eine hinten). Die Hauptfarbe von dem Kleisterpapier passt eigentlich 100%-ig zu der Wassermelone, aber so total überzeugt bin ich von der Farbwahl auch nicht...
Wirklich gut gefallen mir dagegen die drei Bücher, die ich aus den Mystère Eispackungen gemacht habe:
Other than the Milka book I really like the above books made from ice cream packages. The sewing thread is also from a chocolaty brown color (somehow this is not really visible in the pictures). These ice cream books are of the largest format if you measure the area of the pages. But the following book from a package of granola cookies is even taller - or wider if you turn it the other way round. Both fits well with the covers -it is really up to you.
Dieses Buch aus einer Müslipackung ist ziemlich hoch und schmal. In etwa das Format eines längs gefalteten A4 Blattes. Damit eignet es sich gut für Listen - etwa Vokabellisten oder Spielstände. Aber da das eine Cover um 90° gegen das andere gedreht ist, kann man es auch quer benutzen. Dann ist es gut für Vokabellisten mit wirklich langen Wörtern wie etwa Müslikeksbuchdeckel geeignet ;-)
Dann habe ich noch das Zitronenkuchenbuch. Das gefällt mir auch sehr gut. Es ist mit einem Spezialbaumwollfaden gebunden, der für viel weniger Falzsteigung sorgt. Das Buch ist dadurch hübsch flach. Der Faden ist außerdem schön bunt.Und das hier ist wohl mein liebstes: Mit zwei wasserabweisenden festen Deckeln und in schön warmen Rot- und Brauntönen.
Und zuletzt noch dieses neue Min Rittersport - Büchlein. Diesmal mit Langstich und Klettverschluss:

This mini book is bound in a longstich with a wrap around cover with a hook and loop closure.

With that inside into my eating habits I wish everyone a good start in the new week!

1 comment:

Billie said...

Great books, only thing is now I'm really hungry ;)

Well done

Billie