Monday, November 10, 2008

Just one Layer

Am 1. Oktober hat Billie auf ihrem Blog die Virtual Crafting Challenge zum Thema 'Lots of Layers' (d.h. 'viele Schichten') gepostet. Sie hatte eigentlich etwas anderes im Sinne, es ging eher um Dekoration, als um Papierschichten oder so, aber der Titel selbst hat mich dazu inspiriert dies hier zu machen, und deshalb behaupte ich einfach, es wäre ein Beitrag dazu.
Ich bin jetzt etwas spät fertig geworden, weil so viel anderes dazwischen gekommen ist. Aber jetzt freue ich mich, euch Bilder von meinem Werk zu diesem Thema zeigen zu können. Da ich ein bisschen sturköpfig bin und die Dinge gerne anders mache, heißt das Buch'Just one Layer' ( d.h. 'nur eine Schicht').


It was first of October when Billie challeged us to do 'Lots of Layers'. It immediately gave me some ideas , but it took me until now to finish the piece. She probably had something quite different in mind (encouraging multiply stamping and the like) but the title of the challenge was inspiration enough.
Stubborn as I am, I called my book 'Just one Layer' and despite the mismatch with the title and the original intend I still call it a contribution to this specific challenge.

It can probably be argued whether this really *is* a book, since it has just one page (layer). But before I go into details, let me show you some pictures.



Der Buchblock besteht aus buntem Papier, das ich in einem fließenden Übergang ansortiert habe. Der Block ist koptisch gebunden. Um die Falzsteigung so klein wie möglich zu halten, habe ich einen dünnen Baumwollfaden (einen extra reissfesten Spezialfaden) und nicht Leinenfarn gewählt. Und in der Tat schluckt das Papier den Faden so gut wie vollständig. Alle Kanten sind fest verklebt und der Buchblock lässt sich nicht öffnen. Statt dessen ist in die Seiten von oben verschieden tief hineingeschnitten. Dabei zeigen sich die verschieden farbigen Papiere und bilden das Wort 'Layer', zu deutsch 'Schicht'. Dieses feste Kleisterding ist noch mit Mull umhüllt und ist auf ein passend großes Stück Lederpapier geklebt, das ein herumgreifenden Einband bildet.
Ich verstehe es als ein Künstlerbuch mit einer einzigen dicken Seite. Aber darüber könnte man sicherlich diskutieren...


The book block is composed of a rainbow of colored paper. The block is glued together on all edges and won't open. Instead the pages are cut at various depth revealing thus the word layer. This one page is glued to a piece of so called leather paper which forms an enveloping cover. I want to call it a book with just one page. What do you think?

1 comment:

Billie said...

AWESOME!!!!!!

As I say in my blog the challenge titles are just the starting place, where your journey takes you is down to you. Well done your book is fantastic.

Hugs

Billie :)